• Porsche Fahrzeugimport

    Fahrzeugimport & Autotransport

    Fahrzeugtransporte - Versicherung - Carfax

 

Porsche aus den USA importieren

Info:

Der Kauf eines Porsche im Ausland mit anschließendem Import nach Deutschland ist heute alltäglich und mittlerweile sehr beliebt. Doch sollte man dabei einige Dinge beachten. Der Import aus den europäischen Nachbarländern wie Italien, Schweiz oder Spanien gestaltet sich noch relativ einfach. Hier kann der Autotransport notfalls noch per Achse erfolgen. Anderes sieht es aber aus, wenn das Fahrzeug aus den Vereinigten Staaten von Amerika importiert werden soll. Es kommt für den Transport nur der See- oder Luftweg in Frage. Luftfracht ist ein kostspieliges Vergnügen. Deshalb wird meistens auf eine Verschiffung bzw. Seefracht (Transport im Container) zurückgegriffen. Doch schon beim Kauf des Fahrzeugs sollte man einige Dinge beachten. Da es in den meisten Fällen nicht möglich ist das Fahrzeug selbst vor Ort zu begutachten, birgt der Kauf hier schon ein hohes Risiko. Selbstverständlich gibt es Unternehmen welche man vor Ort beauftragen kann das Fahrzeug zu besichtigen, um sich Klarheit über die vom Verkäufer gemachten Angaben zu verschaffen. Ein unerlässliches Hilfsmittel ist dabei das mittlerweile bekannte "Carfax". Carfax ist ein Unternehmen welches sich darauf spezialisiert hat, eine Unmenge von diversen Fahrzeuginformationen zu sammeln und diese gegen Entgelt zu verkaufen. Mehr dazu in Kapitel 2. Weiterhin sollte in jedem Fall eine Transportversicherung für den Autotransport abgeschlossen werden.

 

Checkliste:

  • Fahrzeugcheck an Hand von Carfax (oder vor Ort Besichtigung)
  • Kauf des Wagens.
  • Transportversicherung abschließen
  • Beauftragung eines Spediteurs für den Transport zum nächst gelegenen Verschiffungshafen
  • Verschiffung per Container zum Zielhafen (für Europa meist Rotterdam oder Bremerhaven)
  • Ankunft im Zielhafen. Entladung. Abwicklung der Zollformaltäten
  • Transport vom Zielhafen nach Hause ( selbst oder Spediteur beauftragen)
  • Umrüstung für die TÜV Abnahme (Scheinwerfer, Tacho, Abgasanlage etc.)
  • Vorführung des Wagens beim TÜV zur Abnahme

Das Carfax - eine große Hilfe

Was ist Carfax? Zum Erlangen eines Carfax ist immer die 17-stellige Fahrgestellnummer (VIN) des Fahrzeugs notwendig. VIN steht für vehicle identification number. Die VIN bildet die Grundlage für alle Informationen zum entsprechenden Fahrzeug. Mittlerweile ist das "Unternehmen Carfax" auch in Europa ( München ) ansässig. Voraussetzung für eine vollständiges Carfax (Vehicle History Report) ist dabei, daß auch alle Informationen über das Automobil ordnungsgemäß erfasst wurden. Carfax greift dabei auf unterschiedlichste Informationsquellen zurück.

Im Carfax enthaltene Informationen:

  • title information = Fahrzeugeinträge im Fahrzeugbrief, inkl. Unfall oder Verschrottungshinweise
  • odometer readings = Meilenstand
  • number of owners = Anzahl der Vorbesitzer
  • service records = Werkstattaufenthalte
  • accident indicators = wurde der Airbag ausgelöst
  • total loss accident = hatte das Fahrzeug schon mal einen Totalschaden
  • flood damage history = hatte das Fahrzeug einen Wasserschaden( z.B. bei Überflutungen )
  • lemon history = gab es viele Rückrufe/Reparaturen/Mängel seitens des Herstellers
  • state emissions inspection result = hat der Wagen die AU bestanden? ( Abgastest )
  • lien activity = hat noch jemand anderes Besitzrechte an dem Fahrzeug ( z.B. Bank, Leasing, Pfandhaus etc. )
  • vehicle use (lease, rental, taxi) = wurde das Fahrzeug als Taxi, Mietwagen oder Leasingfahrzeug genutzt und zugelassen?
  • major accident = hat das Fahrzeug einen schweren Unfall gehabt?
  • frame damage = hat das Fahrzeug einen Karosserieschaden gehabt?

Das Carfax kann man online bestellen. Vorher ist eine kostenlose Überprüfung ob das Fahrzeug in der Datenbank enthalten ist möglich. Die Kosten für 1 Carfax belaufen sich auf 29,99 Euro. Bedenken Sie aber, daß mit einem Carfax die Historie eines Automobils nicht lückenlos nachvollziehbar ist. Nicht alle relevanten Ereignisse ( Unfall, Werkstattbesuche, Schäden etc. ) werden immer sorgfältig protokolliert und gemeldet. Aber Carfax bietet die Möglichkeit das Kaufrisiko erheblich zu minimieren (siehe "Muster Carfax" links).

Das Carfax - Muster

Was ist Carfax? Zum Erlangen eines Carfax ist immer die 17-stellige Fahrgestellnummer (VIN) des Fahrzeugs notwendig. VIN steht für vehicle identification number. Die VIN bildet die Grundlage für alle Informationen zum entsprechenden Fahrzeug. Mittlerweile ist das "Unternehmen Carfax" auch in Europa ( München ) ansässig. Voraussetzung für eine vollständiges Carfax (Vehicle History Report) ist dabei, daß auch alle Informationen über das Automobil ordnungsgemäß erfasst wurden. Carfax greift dabei auf unterschiedlichste Informationsquellen zurück.

Carfax Muster Carfax Muster Carfax Muster Carfax Muster Carfax Muster Carfax Muster Carfax Muster

 

Der Fahrzeugimport und die Einfuhr im Bestimmungsland

Nun gilt es noch den entsprechenden Bestimmungsort auszuwählen. Für Europa bietet sich Rotterdam (NDL) oder Bremerhaven (BRD) an. Nach der Entladung, welche in den meisten Fällen durch eine Hafenbetriebsgesellschaft abgewickelt wird, steht die Zollabwicklung an. Wichtig: sind alle erforderlichen Papiere vorhanden? ( Fzg.Brief, Kaufvertrag/Rechnung (muß den Namen des Verkäufers und des Käufers mit vollständiger Adresse, Datum, Unterschrift, Fahrgestellnummer und den Verkaufspreis enthalten!), alle Belege über die Transportkosten (auch die in den USA angefallenen), gültiger Personalausweis. Nach Abschluß der Formalitäten kann der Wagen aus dem Freihafen verbracht werden.

Zu entrichtende Entgelte:

10% Zoll für den PKW (zu zahlen auf den Kaufpreis des PKW zuzügl. aller Verschiffungskosten von Übersee bis BRD, Inlandfrachtgebühren USA/Übersee, Seefracht und Versicherung)

19% Einfuhr Umsatzsteuer (EUST.) in Deutschland ( zu zahlen auf den Kaufpreis des PKW, aller Verschiffungskosten Übersee/BRD, Entladekosten, Zollgebühren, und Lieferkosten bis zum Bestimmungsort

Vorführung des Wagens beim TÜV - Abnahme & Zulassung

Als letztes steht die Vollabnahme beim TÜV gem. Paragraph 21 an. Dafür benötigt man zuerst einmal die Zollunbedenklichkeitsbescheinigung die im Zuge der Verzollung ausgestellt wurde. Diese Bescheinigung bildet die Grundlage für die Erstellung des deutschen KFZ-Briefs.

 

Zusätzlich durchzuführende Maßnahmen:

  • Kraftfahrbundesamt (KBA) Auskunft beantragen.
  • Vorlage des original ausländischen KFZ Briefs (title)
  • Vorlage Zollunbedenklichkeitsbescheinigung
  • Fahrzeugdatenblatt, lichttechnisches Gutachten und Gutachten über Abgasverhalten beim Kraftfahrbundesamt beantragen
  • Umrüstung des Fahrzeugs auf europakonformen Zustand (alle Leuchtmittel müssen E-Prüfzeichen aufweisen, Blinkergläser, Scheinwerfer, Bremslichter, Tachoanpassung bzw. Umrüstung, eventuell Abgasanlage umrüsten etc.
  • Deutschen KFZ-Brief beantragen
  • Vorführung beim TÜV mit anschließender AU Prüfung ( alle Fzg. ab 07/1969 )
  • Abnahme durch den TÜV
  • Erstellung des deutschen KFZ Briefs und Einholung von eventuell erforderlichen Ausnahmegenhmigungen
  • Fahrzeugzulassung
Tipp! Das sollte man unbedingt wissen.
Wenn das Fahrzeug über Holland eingeführt wird, z.B. über Rotterdam und älter als 30 Jahre ist, zahlt man hier nur 6% Einfuhrsteuer (in Deutschland 19%). Diese Regelung wurde kurzfristig ausser Kraft gesetzt, ist aber ab dem 1.Juli 2012 wieder in Kraft getreten.

* alle Angaben ohne Gewähr!

TRANSPORTHELFER

Berlin Motors

  • Bornhagenweg 48
  • D - 12309 Berlin
  • Berlin Motors

Tätigkeitsbereich:

Fahrzeugimport per Flatrate aus den USA seit 1989, ebay Abwicklung, vor Ort Fahrzeug-Check & komplette Abwicklung

» zum Unternehmen

Candido Classic Cars UG

  • Ligusterweg 18
  • D - 25421 Pinneberg

Tätigkeitsbereich:

Fahrzeugimport aus den USA, vor Ort Fahrzeug-Check, Verzollung, Lieferung bis zur Haustür, TÜV-Abnahme, Unterstützung beim Self-Import

» zum Unternehmen

westside.cars GmbH &Co.KG

  • Billhorner Kanalstr. 1
  • D - 20539 Hamburg

Tätigkeitsbereich:

Fahrzeugimport aus den USA, Handel US Fahrzeuge, TÜV-Abnahme

» zum Unternehmen

Heimann & Thiel Gbr

  • In der Fleute 58 - 64
  • D - 42389 Wuppertal

Tätigkeitsbereich:

Fahrzeughandel US Fahrzeuge, Unterstützung beim Self-Import, TÜV-Abnahme

» zum Unternehmen

Gotthold Global Importservice

  • Bismarckstr. 12
  • D - 35037 Marburg

Tätigkeitsbereich:

Fahrzeugimport aus den USA, vor Ort Fahrzeug-Check, Verzollung, Verschiffung, Transport-Versicherung, Lieferung bis zur Haustür, TÜV-Abnahmen

» zum Unternehmen

SCL Rotterdam

  • Admiraal de Ruyterstraat 31
  • NDL - 3115 HA Schiedam

Tätigkeitsbereich:

Fahrzeugimport aus den USA, vor Ort Fahrzeug-Check & komplette Abwicklung, TÜV-Abnahme

» zum Unternehmen

GS-Media-GmbH

  • Telefon: +49 (0)4431 - 92178
  • Fax: +49 (0)3222 - 076 987
  • Mobil: +49 (0)171 - 773 22 22
  • Email: office@world-of-911.de
  • Internt: http://www.world-of-911.de
  •  
  • Geschäftszeiten: Mo. - Fr.: 8.30 - 17.30 Uhr
  • Samstag + Sonntag geschlossen
» Kontaktformular

Social Media

facebook twitter google+ rss-feed qrcode

Gästebuch

» Gästebuch

Latest News

FIA WEC LANGSTRECKEN-WM

Porsche sichert sich vorzeitig den WM-Titel in der Fahrer- und Konstrukteurs Wertung beim vorletzten 6h-Rennen in Shanghai.

» mehr aktuelle News
Topsite