• Porsche Carrera Cup Nürburgring Sprint

    Nick Yelloly holt den zweiten Sieg der Saison auf dem Nürburgring

    Porsche Carrera Cup Deutschland - Saison 2017

 

Porsche Markenpokal

Lauf 11 auf dem Nürburgring - Team Project 1 feiert den Sieg

09.09.2017

Nach dem Ende der Sommerpause gastierte der Porsche Carrera Cup zum zweite Mal auf dem Nürburgring. Nach dem Einladungsrennen zusammen mit dem Porsche Sports Cup auf der Sprint-Strecke wurde diesesmal auf der Kurzanbindung des Nürburgrings gefahren. Dabei herrschte schon im Freien Training am Freitag Dauerregen. Es war der in der Meisterschaft führende Dennis Olsen, der die schnellste Zeit bei den widrigen Bedingungen fuhr. Dahinter reihten sich Michael Ammermüller und Larry ten Voorde ein. Im Qualifying am Samstag sah es dann jedoch ein wenig anders aus. MRS-Pilot Christopher Zoechling war es, der sich mit den zwei schnellsten Runden die Poleposition für beide Läufe sichern konnte. Bei typischem Eifelwetter setzte der Österreicher mit 1:30.000 min. und 1:30.130 min. die Bestmarken. Neben ihm startete, auch in beiden Läufen der Brite Nick Yelloly vor Christian Engelhart. Der "Meisterschaftsleader" Dennis Olsen mußte sich in beiden Rennen mit der Startposition vier begnügen.

Siebzehn Runden waren in Lauf 11 des Porsche Carrera Cup am Samstag auf der Spintvariante des Nürburgrings aufgelegt. Bei nasser Strecke und schlappen elf Grad Lufttemperatur rollten die 25 Starter am frühen Samstagabend in die Startaufstellung. Polesetter Christopher Zoechling erwischte einen perfekten Start und übernahm sofort das Kommando. Auch Dennis Olsen konnte eine Position gutmachen und schob sich auf P3. Michael Ammermüller, von Startplatz vier gestartet, fiel jedoch erst einmal auf Platz sechs zurück, kämpfte sich im weiteren Verlauf des Rennens wieder auf Position drei vor. Dabei bildete sich eine Spitzengruppe aus fünf Fahrern. Im dritten Umlauf war Nick Yelloly, der einige schnellste Runden hingelegt hatte, an Christopher Zoechling dran und setzte diesen massiv unter Druck. In Runde sieben zog Yelloly dann an Zoechling vorbei. Im weiteren Verlauf verlor der Österreicher weitere Positionen und fiel bis auf Platz sechs zurück. Die Ursache war ein defekter Scheibenwischer und damit verbunden eine Sicht gegen Null. Die Reihenfolge lautete nun Yelloly vor Ammermüller und Olsen. Im zehnten Umlauf schnappte sich Olsen dann auch noch Michael Ammermüller und schob sich auf Platz zwei vor. Nun wurde die Zeit knapp und die Rennleitung mußte das Rennen als "Zeitrennen" deklarieren. Nach fünfzehn gefahrenen Runden war Schluß. Der Brite Nick Yelloly aus dem Team von Project 1 gewann den elften Lauf des Porsche Carrera Cup und erzielte so seinen zweiten Sieg in der laufenden Saison. Dennis Olsen wurde Zweiter vor Michael Ammermüller der sich den letzten Platz auf dem "Treppchen" sichern konnte. Mit dem Sieg konnte Yelloly den Vorsprung auf Dennis Olsen um fünf Punkte auf jetzt 26 Zähler verkürzen.

Ergebnis Lauf 11 auf dem Nürburgring

Renndistanz: 17 Runden

Stand: Fahrer- und Teamwertung

 

Porsche Carrera Cup Deutschland

 

Ergebnisse der Rennen, Fakten, Daten und Zahlen.

Der Porsche Carrera Cup gilt als der schnellste Markenpokal in Deutschland. Die Rennen werden im Rahmen der DTM Läufe auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Die Rennserie wird seit 1990 ausgetragen. Damit geht der Markenpokal in die 28. Saison. Als Vorläufer des Porsche Carrera Cup gilt der Porsche 944 Turbo Cup der erstmalig 1986 ausgetragen wurde. Der Cup gilt als schnellster Markenpokal Europas.

» zurück

GS-Media-GmbH

  • Telefon: +49 (0)4431 - 92178
  • Fax: +49 (0)3222 - 076 987
  • Mobil: +49 (0)171 - 773 22 22
  • Email: office@world-of-911.de
  • Internt: http://www.world-of-911.de
  •  
  • Geschäftszeiten: Mo. - Fr.: 8.30 - 17.30 Uhr
  • Samstag + Sonntag geschlossen
» Kontaktformular

Social Media

facebook twitter google+ rss-feed qrcode

Gästebuch

» Gästebuch

Latest News

FIA WEC LANGSTRECKEN-WM

Porsche sichert sich vorzeitig den WM-Titel in der Fahrer- und Konstrukteurs Wertung beim vorletzten 6h-Rennen in Shanghai.

» mehr aktuelle News
Topsite