• Porsche Carrera Cup Nürburgring

    Thomas Preining siegt im Porsche Carrera Cup auf dem Nürburgring

    Porsche Carrera Cup Deutschland - Saison 2017

 

Porsche Markenpokal

Lauf 9 auf dem Nürburgring - Erfolgreiches Einladungsrennen

15.07.2017

Es war das erste direkte Aufeinandertreffen des Porsche Carrera Cup und des Porsche Sports Cup in der Ära der Markenpokale. Beim groäen Motorsport Spektakel im Rahmen des 6h-Rennens der FIA-WEC Langstreckenmeisterschaft, bestritten beide Rennserien an diesem Wochenende zwei gemeinsame Läufe. Dabei trafen die 911 GT3 Cup Porsche auf den leistungsmääig überlegenenen und mit Fahrhilfen wie ABS und Traktionskontrolle ausgestatteten Porsche 911 GT3 R. Ein interessantes Duell für die zahlreichen Zuschauer. Da war es auch nicht verwunderlich das Manfred Häring, permanenter Starter im Porsche Sports Cup, mit seinem 500 PS starken 911 GT3 R im Qualifying die Bestzeit gefahren hatte und von der Poleposition starten durfte. So machten sich die sechsunddreiäig Piloten auf, bei trockenen Streckenbedingungen den Lauf 9 des Porsche Carrera Cup der auf 30 Minuten angesetzt war unter die Räder zu nehmen. Gestartet wurde fliegend, anders wie beim Carrera Cup üblich. Häring erwischte einen perfekten Start und konnte seine Spitzenposition behaupten. Direkt dahinter folgte Larry ten Voorde im Cup-Carrera vor Edward-Lewis Brauner und Thomas Preining. Im weiteren Verlauf des Rennens lieferte sich Thomas Preining und Henric Skoog ein packendes Duell um Platz drei, was der Konrad-Motorsport Pilot letztendlich für sich entscheiden konnte. Preining konnte nun zu ten Voorde aufschlieäen und setzte den Project 1 Piloten mächtig unter Druck. Im neunten Umlauf führte dann ein Verbremser von ten Voorde dazu, daä Preining vorbei ziehen konnte und sich Position zwei sicherte. Manfred Häring fuhr indessen einem souveränen Start/Zielsieg entgegen. Den Klassensieg im Porsche Carrera Cup jedoch holte sich Thomas Preining. Es war der erste Sieg im Championat für den jungen Österreicher. Larry ten Voorde wurde Zweiter in der Klasse vor Henric Skoog. Punkte wurden in beiden Rennen nicht vergeben.

Ergebnis Lauf 9 auf dem Nürburgring

Renndistanz: 15 Runden

Stand: Fahrer- und Teamwertung

 

Porsche Carrera Cup Deutschland

 

Ergebnisse der Rennen, Fakten, Daten und Zahlen.

Der Porsche Carrera Cup gilt als der schnellste Markenpokal in Deutschland. Die Rennen werden im Rahmen der DTM Läufe auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Die Rennserie wird seit 1990 ausgetragen. Damit geht der Markenpokal in die 28. Saison. Als Vorläufer des Porsche Carrera Cup gilt der Porsche 944 Turbo Cup der erstmalig 1986 ausgetragen wurde. Der Cup gilt als schnellster Markenpokal Europas.

» zurück

GS-Media-GmbH

  • Telefon: +49 (0)4431 - 92178
  • Fax: +49 (0)3222 - 076 987
  • Mobil: +49 (0)171 - 773 22 22
  • Email: office@world-of-911.de
  • Internt: http://www.world-of-911.de
  •  
  • Geschäftszeiten: Mo. - Fr.: 8.30 - 17.30 Uhr
  • Samstag + Sonntag geschlossen
» Kontaktformular

Social Media

facebook twitter google+ rss-feed qrcode

Gästebuch

» Gästebuch

Latest News

FIA WEC LANGSTRECKEN-WM

Porsche sichert sich vorzeitig den WM-Titel in der Fahrer- und Konstrukteurs Wertung beim vorletzten 6h-Rennen in Shanghai.

» mehr aktuelle News
Topsite