Logo World of 911

Porsche Mobil 1 Supercup - Lauf 2 in Monaco

Jaap van Lagen mit souveränem Start-Zielsieg im Fürstentum Monaco

Mit einer Glanzvorstellung und einem überlegenen Start-Ziel-Sieg endete das Wochenende für den Niederländer Jaap van Lagen im Fürstentum von Monaco. Bei seinem ersten Einsatz für das Team von Fach Auto Tech überzeugte der Routinier in allen Belangen. Das Team von Fach Auto Tech hatte ihn als "Ersatzfahrer" für den aus dem Championat ausgeschiedenen Gaststarter Simon Trummer geholt. J. van Lagen ein absoluter Cup-Spezialist, der schon bei zahlreichen Teams seine Qualitäten unter Beweis gestellt hatte, zeigte dann auch gleich einmal im Qualifying wer an diesem Wochenende der Herr im Hause ist. Mit einer Zeit von 1:35.691 min. holte er sich die Poleposition vor dem Project 1 Piloten Philipp Eng. Alle Fahrer sind sich jedes Jahr wieder dessen bewußt, wie wichtig das Erreichen der Pole im Fürstentum ist, denn das Überholen auf dem Stadtkurs gestaltet sich durchaus mehr als schwierig.

So rollten die 25 Starter bei besten Wetterbedingungen am Sonntagvormittag in die Startaufstellung. Der Polesetter erwischte einen perfekten Start und übernahm sofort die Führung. Im Schlepptau dicht dahinter folgten Philipp Eng und Christian Engelhart. Doch der MRS-Pilot mußte schon in der ersten Runde durch einen kleinen Fahrfehler und einer daraus resultierenden Berührung mit der Leitplanke seine dritte Position an Ben Barker abgeben. In Runde 7 folgte, was in Monaco zwangsläufig immer mit einzuplanen ist, das Saftey-Car rückte aus. Im hinteren Teil des Feldes waren drei Fahrzeuge aneinander geraten und mußten geborgen werden. Den Re-Start meisterte die nun wieder dicht zusammen gerückte Spitzengruppe perfekt. Positionsveränderungen gab es dabei und im weiteren Verlauf des Rennens jedoch nicht. Der Zieleinlauf hieß damit Jaap van Lagen vor Philipp Eng und Ben Barker der mit dem dritten Platz ein mehr als achtbares Ergebnis erzielen konnte. Für Jaap van Lagen war es der erste Sieg im Fürstentum Monaco und so war die Freude riesengroß. In der Meisterschaft liegen nun Philipp Eng gleichauf mit Michael Ammermüller (beide 32 Pkt.) vor Christian Engelhart (30 Pkt.) und Kuba Giermaziak (25 Pkt.).

Philipp Eng in Monte Carlo

Ergebnis Lauf 2 in Monaco

Mobile Version von World-of-911.de