• Porsche Mobil 1 Supercup Silverstone

    SVEN MÜLLER MIT ZWEITEM SIEG IN FOLGE IN SILVERSTONE

    Porsche Mobil 1 Supercup - Saison 2016

 

Porsche Markenpokal

Lauf 4 in Silverstone - Erneuter Erfolg für Sven Müller

10.07.2016

Im Freien Training am Freitag war es Sven Müller, der sich mit 2:05.930 min. die Bestzeit sichern konnte. Das Qualifying hingegen wurde durch das typische britische Wetter geprägt. Auf abtrocknender Strecke nahmen die 30 Piloten das Qualifing in Angriff. Am Ende war es Mathieu Jaminet der mit 2:05.299 min. die Bestzeit setzte und sich die Poleposition sicherte. Es war die erste Pole für den Franzosen im Porsche Mobil 1 Supercup. Zweiter wurde Matteo Cairoli vor Sven Müller. Pech für den Lechner Piloten am Ende der Session. Christian Engelhart hatte seinen Cup-Elfer im Kiesbett geparkt, so das gelbe Flaggen geschwenkt wurden. Dies machte einen Zeitenverbesserung in letzter Sekunde für Müller unmöglich.

Drohende dicke schwarze Wolken lagen am Sonntag über der Strecke in Silverstone vor dem Start des vierten Laufs zum Porsche Mobil 1 Supercup. Und pünktlich zum Beginn der Einführungsrunde fing es dann auch an zu regnen. Erst etwas zögerlich und dann richtig. Der Start wurde nun von der Rennleitung wegen strömenden Regens um zehn Minuten verschoben. Sicherlich eine richtige Entscheidung, da fast alle Piloten auf Slicks starten wollten. In der Pause wechselten dann alle Piloten auf Regenreifen. Der Start erfolgte dann mit zwei Einführungsrunden hinter dem Saftey-Car. Dabei blieb die Reihenfolge an der Spitze zunächst unverändert. Polesetter Mathieu Jaminet führte das Feld an, gefolgt von Matteo Cairoli und Sven Müller. Im vierten Umlauf machte Sven Müller dann Druck auf Matteo Cairoli um ihn in der darauf folgenden Runde ohne Probleme zu überholen. Nun begann die Jagd auf den führenden Jaminet der sich inzwischen schon ein kleines Stück abgesetzt hatte. Doch der Porsche Junior fuhr pro Runde 7/10 Sekunden schneller als der Franzose. Im sechsten Umlauf war der Bingener dann am Führenden dran. Zwei Runden lang sahen die Zuschauer dann einen packenden Zweikampf beider Piloten, welche die Cup-Elfer bei schwierigsten Streckenbedingungen um den Kurs zirkelten. In Runde acht war es dann soweit. Nach einem leichten Fahrfehler von Mathieu Jaminet zog Sven Müller vorbei und übernahm die Führung. Schnell konnte sich der Lechner Pilot vom Rest des Feldes absetzten und gewann sein zweites Rennen in Folge im Porsche Mobil 1 Supercup mit einem Vorsprung von mehr als sechs Sekunden. Zweiter wurde Mathieu Jaminet vor Matteo Cairoli. In der Meisterschaft führt Mathieu Jaminet (66 Pkt.) mit nur drei Punkten Vorsprung vor Sven Müller (63 Pkt.) und Matteo Cairoli (56 Pkt.). Der fünfte Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup findet am 24. Juli 2016 auf dem Hungaroring in Ungarn statt.

Ergebnis Lauf 4 in Silverstone

Renndistanz: 12 Runden

Fahrer- und Teamwertung

 

Porsche Mobil 1 Supercup

 

Ergebnisse der Rennen, Fakten, Daten und Zahlen.

Der Porsche Mobil 1 Supercup geht in diesem Jahr als der schnellste internationale Markenpokal der Welt in die 24. Saison. In diesem Jahr werden insgesamt 10 Wertungsläufe ausgetragen. Im texanischen Austin / Texas beim Saisonfinlae werden jeweils 2 Wertungsläufe ausgetragen. Weiterhin werden alle Rennen im Rahmenprogramm der Formel 1 Rennen auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Auch in diesem Jahr bieten wieder hochkarätige Fahrerbesetzungen spannenden Motorsport auf höchstem Niveau.

» zurück

Kontakt

  • Telefon: +49 (0)4431 - 92178
  • Fax: +49 (0)3222 - 076 987
  • Mobil: +49 (0)171 - 773 22 22
  • Email: office@world-of-911.de
  • Internt: http://www.world-of-911.de
  •  
  • Geschäftszeiten: Mo. - Fr.: 8.30 - 17.30 Uhr
  • Samstag + Sonntag geschlossen
» Kontaktformular

Social Media

facebook twitter google+ rss-feed qrcode

Gästebuch

» Gästebuch

Latest News

FIA WEC LANGSTRECKEN-WM

Porsche sichert sich vorzeitig den WM-Titel in der Fahrer- und Konstrukteurs Wertung beim vorletzten 6h-Rennen in Shanghai.

» mehr aktuelle News
Topsite