• Porsche Mobil 1 Supercup Belgien

    ERSTER SIEG IM PORSCHE MOBIL 1 SUPERCUP FÜR MATHIEU JAMINET

    Porsche Mobil 1 Supercup - Saison 2016

 

Porsche Markenpokal

Lauf 7 in Spa-Francorchamps - Mathieu Jaminet feiert den ersten Sieg

28.08.2016

Das Qualifying sowie auch das Rennen auf der Ardennen-Achterbahn in Spa-Francorchamps stellt die Piloten des Porsche Mobil 1 Supercup immer wieder auf eine besondere Herausforderung. Hier gilt es eine Höhendifferenz von etwa 100 Metern auf einer Strckenlänge von sieben Kilometern zu überwinden. Schon im Freien Training am Freitag wurde der Italiener Matteo Cairoli dieser Aufgabe mehr als gerecht. Mit einer Zeit von 2:25.500 min. setzte er die Tagesbestmarke vor dem Porsche Junior Sven Müller, der mit einem Rückstand von mehr als 7/10 Sekunden die zweitschnellste Zeit in den Asphalt zauberte. Im am Samstag folgenden Qualifying sah es nicht anders aus. Matteo Cairoli war es wieder, der mit 2:23.818 min. die Bestzeit markierte und sich die Pole holen konnte. Die Sache hatte nur einen Haken. Der Italiener hatte im Freien Training die "Gelben Flaggen" mehrfach mißachtet und bekam von den Rennkomissaren prompt eine Grid-Penalty aufgebrummt. Drei Startplätze zurück hieß es für das Rennen. Damit rutschte der Zweitschnellste Sven Müller auf die Poleposition. Neben ihm komplettierte Mathieu Jaminet die erste Startreihe.

Bei stahlendem Sonnenschein rollten die 30 Starter am Sonntagmittag in die Startaufstellung des auf über elf Runden angesetzten siebten Laufs des Porsche Mobil 1 Supercup in Spa-Francorchamps. Porsche Junior Sven Müller startete von der Poleposition perfekt und übernahm damit sofort die Führung. Auch der strafversetzte Matteo Cairoli erwischte einen Blitzstart und konnte sich in der berüchtigten "Eau Rouge" am Drittplatzierten Christian Engelhart vorbei schieben. Doch eine Startkollision im hinteren Feld zwischen Philipp Frommenwiler und Jeffrey Schmidt rief schon in der ersten Runde das Saftey-Car auf den Plan, damit die Fahrzeuge geborgen werden konnten. Den Re-Start meisterte Sven Müller widerum perfekt. Im weiteren Rennverlauf geriet er jedoch immer mehr unter Druck von einem bärenstark fahrenden Mathieu Jaminet. Im dritten Umlauf zog der Franzose dann am Lechner Piloten vorbei und übernahm die Führung. Unbeirrt fuhr der Almeras-Pilot so seinem ersten Sieg im Porsche Mobil 1 Supercup entgegen. Zweiter wurde Sven Müller vor Christian Engelhart und Matteo Cairoli. Ein Ergebnis mit dem der Porsche Junior Müller leben konnte. Er führt weiterhin in der Meisterschaft mit nun 119 Punkten vor Matteo Cairoli (99 Pkt.) und Mathieu Jaminet (94 Pkt.). Das nächste Rennen findet am 04.09.2016 im königlichen Park von Monza statt.

Ergebnis Lauf 7 in Spa-Francorchamps

Renndistanz: 11 Runden

Fahrer- und Teamwertung

 

Porsche Mobil 1 Supercup

 

Ergebnisse der Rennen, Fakten, Daten und Zahlen.

Der Porsche Mobil 1 Supercup geht in diesem Jahr als der schnellste internationale Markenpokal der Welt in die 24. Saison. In diesem Jahr werden insgesamt 10 Wertungsläufe ausgetragen. Im texanischen Austin / Texas beim Saisonfinlae werden jeweils 2 Wertungsläufe ausgetragen. Weiterhin werden alle Rennen im Rahmenprogramm der Formel 1 Rennen auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Auch in diesem Jahr bieten wieder hochkarätige Fahrerbesetzungen spannenden Motorsport auf höchstem Niveau.

» zurück

Kontakt

  • Telefon: +49 (0)4431 - 92178
  • Fax: +49 (0)3222 - 076 987
  • Mobil: +49 (0)171 - 773 22 22
  • Email: office@world-of-911.de
  • Internt: http://www.world-of-911.de
  •  
  • Geschäftszeiten: Mo. - Fr.: 8.30 - 17.30 Uhr
  • Samstag + Sonntag geschlossen
» Kontaktformular

Social Media

facebook twitter google+ rss-feed qrcode

Gästebuch

» Gästebuch

Latest News

FIA WEC LANGSTRECKEN-WM

Porsche sichert sich vorzeitig den WM-Titel in der Fahrer- und Konstrukteurs Wertung beim vorletzten 6h-Rennen in Shanghai.

» mehr aktuelle News
Topsite