Login Registrierung

PORSCHE CARRERA CUP - JAAP VAN LAGEN SIEGT IN ZANDVOORT

  • Home»
  • Porsche News & Schlagzeilen

NewsCenter informiert

Immer aktuell informiert mit Meldungen und Schlagzeilen aus der Porsche Szene und vom Motorsport in unserem NewsCenter.

Berichte und Reportagen von den Rennen des Porsche Carrera Cup oder dem Porsche Mobil 1 Supercup oder anderen Rennserien so wie alles Wissenswerte rund um die Automobilmarke Porsche.

Navigation:

 Unternehmen suchen

  •  

 Festpreisangebote

  •  

 Fahrzeugmarkt

  •  

 Aktuell & Historie

  •  

 Termine

  •  

 Motorsport

  •  

 Technik

  •  

 Action & Fun

  •  

 Im- und Export

  •  

 Preise am Markt

  •  

 Fahrzeug Auktionen

  •  

 Service & Sonstiges

Aktuelle Meldung

Förch Racing Pilot und Cup-Routinier Jaap van Lagen siegt im 10. Lauf des Porsche Carrera Cup in Zandvoort. Der Niederländer startete von der Poleposition und übernahm nach dem Start sofort die Führung. Die gab er bis zum Überqueren der Ziellinie nicht mehr ab und konnte so seinen zweiten Sieg in der laufenden Saison feiern. Die Akteuere fanden zu Beginn des Rennens eine leicht feuchte Strecke vor, welche die Rennbedingungen erheblich erschwerte. Der Polesetter und der von Startposition zwei gestartete Thomas Preining kamen hiermit jedoch bestens zurecht. Preining wurde am Ende Zweiter und kann somit seine Tabellenführung in der Meisterschaftswertung weiter ausbauen. Dritter wurde Larry ten Voorde der sich von Platz fünf auf die dritte Position vorkämpfte. Michael Ammermüller kam am Ende des Rennens nicht über Platz sechs hinaus. Damit führt Preining in der Wertung jetzt mit 179 Punkten vor Ammermüller (169 Pkt.) und Larry ten Voorde (122 Pkt.). Der nächste Lauf findet am 8. September 2018 auf dem Sachsenring statt.


Porsche Carrera Cup Zandvoort - Ergebnis Lauf 10

  1Jaap van LagenFörch Racing30:33.846 min.
  2Thomas PreiningBWT Lechner Racing30.34.141 min.
  3Larry ten VoordeTeam Dt.Post by Project 130:36.158 min.
  4Dylan PereiraLechner Racing30:36.737 min.
  5Henric SkoogRaceUnion30:44.111 min.
  6M. AmmermüllerBWT Lechner Racing30:44.507 min.
  7Igor WalilkoRaceUnion30:45.484 min.
  8Tim ZimmermannBlack Falcon Team TMD Friction30:49.205 min.
  9Robert LukasFörch Racing30:49.666 min.
  10Glenn van ParijsMRS-GT Racing30:50.124 min.
  11Toni WolfCar Collection Motorsport30:51.078 min.
  12Gustav MaljaTeam Dt.Post by Project 130:52.063 min.
  13Ayhancan GuvenMSG-HRT Motorsport30:52.191 min.
  14Marius NakkenMRS-GT Racing30:52.793 min.
  15Michael de QuesadaTeam Project 130:53.289 min.
  16Jacob EidsonTeam Project 130:53.647 min.
  17Sandro KaibachMSG-HRT Motorsport30:56.585 min.
  18Carlos RivasBlack Falcon Team TMD Friction30:59.899 min.
  19Richard WagnerRaceUnion31:00.100 min.
  20Tom LautenschlagerMSG-HRT Motorsport31:06.054 min.
  21Stefan RehkopfCito Pretiosa31:25.839 min.
  22A. SczepanskyQA Racing by Kurt Ecke MS31:28.781 min.
  23Matthias WeilandCar Collection Motorsport31:51.939 min.
  24J.B. SimmenauerLechner Racing29:28.331 min.(+1L)
  25J. Schmidt-StaadeCito Pretiosa29:29.735 min.(+1L)
  26Lukas ErtlRaceUnion19:48.823 min.(+7L)
  27Peter ScheufenCito Pretiosa17:08.739 min.(+8L)
  28Sören SprengBlack Falcon05:39.475 min.(+13L)
  29Richard HeistandMRS-GT Racingn.a.

[ 20.08.18 ]