Login Registrierung

PORSCHE MOBIL 1 SUPERCUP - JULIEN ANDLAUER SIEGT IN BARCELONA

  • Home»
  • Porsche News & Schlagzeilen

NewsCenter informiert

Immer aktuell informiert mit Meldungen und Schlagzeilen aus der Porsche Szene und vom Motorsport in unserem NewsCenter.

Berichte und Reportagen von den Rennen des Porsche Carrera Cup oder dem Porsche Mobil 1 Supercup oder anderen Rennserien so wie alles Wissenswerte rund um die Automobilmarke Porsche.

Navigation:

 Unternehmen suchen

  •  

 Festpreisangebote

  •  

 Fahrzeugmarkt

  •  

 Aktuell & Historie

  •  

 Termine

  •  

 Motorsport

  •  

 Technik

  •  

 Action & Fun

  •  

 Im- und Export

  •  

 Preise am Markt

  •  

 Fahrzeug Auktionen

  •  

 Service & Sonstiges

Aktuelle Meldung

Das war für den Porsche Junior Julien Andlauer eine Saisonauftakt nach Maß. Bestzeit im Freien Training am Freitag, Poleposition im Qualifying am Samstag und der Sieg im ersten Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup am Sonntag. Mehr geht nicht! Von der Poleposition gestartet übernahm der Franzose sofort die Führung. Dabei wurde er zunächst vom Rookie Ayhancan Güven in den ersten Runden hart bedrängt. Der Türke war bestens aufgelegt und attackierte mit seiner aggressiven Fahrweise im wieder den führenden Andlauer, fand aber keinen Weg der vorbei führte. Dahinter fuhr der amtiernede Champion Michael Ammermüller und wartete auf seine Chance am Rookie vorbei zu ziehen. Dahinter wurde eifrig um die Platzierungen gekämpft. Am Ende siegt Julien Andlauer vor Ayhancan Güven und Michael Ammermüller in einem eher unspektakulären Rennen. Die zweite Station des Porsche Mobil 1 Supercup heißt am 26. Mai Monaco.

Porsche Mobil 1 Supercup Barcelona - Ergebnis Lauf 1

  1Julian AndlauerBWT Lechner Racing27:23.625 min.
  2Ayhancan Güvenmartinet by Almeras27:26.850 min.
  3Michael AmmermüllerBWT Lechner Racing27:27.323 min.
  4Tio EllinasMOMO-Megatron Lechner Racing27:29.096 min.
  5Jaap van Lagenmartinet by Almeras27:29.858 min.
  6Mikkel O. PedersenDinamic Motorsport27:30.377 min.
  7A.F. Al ZubairLechner Racing ME27:31.141 min.
  8Jaxon EvansFach Auto Tech27:33.700 min.
  9Gianmarco QuaresminiDinamic Motorsport27:34.897 min.
  10Max van SplunterenGP Elite27:36.615 min.
  11Joey MawsonTeam Australia27:41.184 min.
  12Florian LatorreFach Auto Tech27:41.451 min.
  13Dylan PereiraMOMO-Megatron Lechner Racing27:41.619 min.
  14Saul HackLechner Racing ME27:43.250 min.
  15Roar Lindlandpierre martinet by Almeras27:44.380 min.
  16Jannes FittjeTeam Project 1 - Fach27:44.763 min.
  17Kantadhee KusiriFach Auto Tech27:45.212 min.
  18Enzo GuibbertMRS-GT Racing27:46.837 min.
  19Marius NakkenTeam Project 1 - Fach27:46.985 min.
  20Nicolas MisslinMRS-GT Racing27:51.084 min.
  21Philipp SagerDinamic Motorsport27:54.208 min.
  22Jesse van KuijkGP Elite27:55.717 min.
  23Stephen GroveTeam Australia28:05.178 min.
  24Michael VerhagenMRS-CUP Racing28:05.321 min.
  25Marc CiniTeam Australia28:12.786 min.
  26Pablo OteroMRS-CUP Racing28:12.919 min.
  27Fernando CroceMRS-CUP Racing28:13.339 min.
  28Clement Mateupierre martinet by Almeras05:55.893 min.(+11L)
 

[ 13.05.19 ]