Login Registrierung

PORSCHE CARRERA CUP - PHILIPP ENG SIEGT IM RENNEN AM SONNTAG

  • Home»
  • News & Schlagzeilen

NewsCenter informiert

Immer aktuell informiert mit Meldungen und Schlagzeilen aus der Porsche Szene und vom Motorsport in unserem NewsCenter.

Berichte und Reportagen von den Rennen des Porsche Carrera Cup oder dem Porsche Mobil 1 Supercup oder anderen Rennserien so wie alles Wissenswerte rund um die Automobilmarke Porsche.

Navigation:

 Unternehmen suchen

  •  

 Festpreisangebote

  •  

 Fahrzeugmarkt

  •  

 Aktuell & Historie

  •  

 Termine

  •  

 Motorsport

  •  

 Technik

  •  

 Action & Fun

  •  

 Im- und Export

  •  

 Preise am Markt

  •  

 Fahrzeug Auktionen

  •  

 Service & Sonstiges

Aktuelle Meldung

PCCD

Mit einem leicht dezimierten Starterfeld von nur noch 33 Fahrzeugen wurde das 2. Rennen des Porsche Carrera Cup auf dem Nürburgring am Sonntag morgen gestartet. Der Startplatz von Polesetter Nicki Thiim blieb leer, da sein Auto im Rennen am Samstag derart beschädigt wurde, daß eine Reparatur nicht mehr möglich war. Porsche Junior Sven Müller übernahm nach einem guten Start sofort die Führung. Doch von hinten arbeitete sich sein Teamkollege Philipp Eng Platz um Platz nach vorne. In der 12 Runde ging Eng dann an Müller vorbei und fuhr seinem 2. Saison Sieg entgegen. Sven Müller wurde Zweiter vor Jeffrey Schmidt der zum zweitenmal an diesem Wochenende Platz 3 erreichte. Zwar hatte am Samstag noch Pieter Schothorst als Dritter auf dem Podium gestanden, jedoch wurde gegen ihn nachträglich eine Zeitstrafe von der Rennleitung verhängt, so das J. Schmidt  am Samstag nachträglich als Drittplatzierter gewertet wurde.



Ergebnis Rennen 2 Porsche Carrera Cup Nürburgring | 17. Aug. 2014

  Pos.  Fahrer  Team  Gesamtzeit
  1  Philipp Eng  Dt. Post by Project 1  35:28.960 min.
  2  Sven Müller  Dt. Post by Project 1  35:29.294 min.
  3  Jeffrey Schmidt  Lechner Racing Academy ME  35:33.691 min.
  4  Clemens Schmid  Lechner Racing Academy ME  35:38.673 min.
  5  Christian Engelhart  Konrad Motorsport  35:39.570 min.
  6  Christopher Zoechling  Konrad Motorsport  35:39.965 min.
  7  M. Ammermüller  QPOD W. Lechner Racing  35:47.345 min.
  8  Jaap van Lagen  TECE-MRS Racing  35:48.541 min.
  9  Lukas Schreier  ZaWoTec Racing  35:53.606 min.
  10  Mike Halder  SMS Seyffarth Motorsport  35:53.818 min.
  11  Fabien Thuner  Mc Gregor by Attempto Racing  35:54.526 min.
  12  Niclas Kentenich  Aust Motorsport  35:57.534 min.
  13  Ola Nilsson  Dt. Post /PP by Project 1  36:07.807 min.
  14  Jochen Habets  Land Motorsport  36:08.602 min.
  15  C. Berckhan-Ramirez  Förch Racing by Lukas MS  36:12.906 min.
  16  Antti Buri  Attempto Racing by Häring  36:13.123 min.
  17  Felix Wimmer  Team 75 Bernhard  36:15.278 min.
  18  Connor de Phillippi  Förch Racing by Lukas MS  36:15.422 min.
  19  Robert Renauer  Team GT3 Kasko  36:18.124 min.
  20  Wolf Nathan  Land Motorsport  36:30.851 min.
  21  Come Ledogar  Land Motorsport  36:35.538 min.
  22  Bill Barazetti  TAM-Racing  36:37.964 min.
  23  Elia Erhart  TECE-MRS Racing  36:38.514 min.
  24  Pieter Schothorst  Mc Gregor by Attempto Racing  36:39.400 min.
  25  Rolf Ineichen  Konrad Motorsport  36:57.990 min.
  26  Mike Keller  SMS Seyffarth Motorsport  36:58.466 min.
  27  Ralf Bohn  Team GT3 Kasko  35:41.854 min.(+1L)
  28  Patrick Eisemann  Aust Motorsport  35:52.736 min.(+1L)
  29  Daniel Allemann  Team GT3 Kasko  32:34.283 min.(+2L)
  30  Christopher Gerhard  Land Motorsport  22:22.752 min.(+9L)
  31  Michelle Gatting  Attempto Racing by Häring  04:55.600 min.(+20L)
  32  Norbert Siedler  ZaWoTec Racing  03:31.152 min.(+21L)

[ 18.08.14 ]