PORSCHE CARRERA CUP - ERNEUTER TRIUMPH FÜR DAS TEAM KONRAD MOTORSPORT

Porsche Carrera Cup 2014 in Oschersleben

Ergebnis von Lauf 4 der Saison 2014 in Oschersleben


36 Fahrzeuge rollten am Sonntag auf leicht feuchter Strecke in die Startaufstellung zum 2. Rennen des Porsche Carrera Cup in Oschersleben. Der Porsche GT3 Cup von Bill Barazetti war im Rennen am Samstag derart stark beschädigt worden, daß ein Start am Sonntag nicht mehr möglich war. Aus Sicherheitsgründen wurden 2 Einführungsrunden gefahren. Blitzstart von Nicki Thiim der sofort am Polesetter M. Ammermüller vorbei zog, sich dann jedoch in der ersten Kurve verbremste und ins Kiesbett segelte. Christian Engelhart war der Nutzniesser und zog an Ammermüller vorbei und übernahm die Führung. Auch Jaap van Lagen kam an Ammermüller vorbei und nahm sofort die Verfolgung von Engelhart auf. Porsche Junior Sven Müller hatte sich inzwischen bis auf Rang 5 vorgekämpft. In Runde 3 dann das endgültige Aus für Nicki Thiim. Er stellt den Cup Elfer in der Box ab. Im weiteren Rennverlauf stellte Jaap van Lagen einmal mehr unter Beweis, wie gut er mit der Strecke in Oschersleben klar kommt. Bis auf zwei Zehntel Sekunden Abstand konnte er an Christian Engelhart heranfahren, für den es jetzt nochmal richtig eng wurde. In Runde 7 dann ein Dreher vom Porsche Junior Sven Müller nach dem er sich verbremst hatte, die gute Platzierung war dahin. Ab Runde 12 setzte dann leichter Regen ein, der die Bedingungen für die Piloten weiter erschwerte. Konrad Motorsport Pilot C. Engelhart ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und fuhr seinem ersten Sieg im Cup in diesem Jahr entgegen. Jaap van Lagen, er war ja für Niclas Kentenich eingesprungen, wurde Zweiter vor dem bisher glücklos agierenden Michael Ammermüller. Vier verschiedene Sieger in vier Rennen der Saison 2014 des Porsche Carrera Cup zeigt wieder einmal die Leistungsdichte in diesem Markenpokal. Es war für die Mannschaft von Teamchef Franz Konrad ein äußerst erfolgreiches Wochenende. Am Samstag Platz 1 und 3 und am Sonntag Platz 1 sind ein achtbares Ergebnis, zumal Rolf Ineichen in der B-Wertung ebenfalls erfolgreich war.

Porsche Carrera Cup - Rennen 2 in Oschersleben am Sonntag im Detail

Position Fahrer Team Zeit gesamt schnellste Runde Rückstand Startposition
1 Christian Engelhart Konrad Motorsport 32:33.495 min. 1:31.297 min. 0:00.000 min. Pos. 2 ↑ +1
2 Jaap van Lagen Aust Motorsport 32:34.592 min. 1:31.252 min. 0:01.097 min. Pos. 3 ↑ +1
3 Michael Ammermüller QPOD Lechner Racing 32:37.099 min. 1:31.373 min. 0:03.604 min. Pos. 1 ↓ -2
4 Connor de Phillippi Förch Racing by Lukas MS 32:38.162 min. 1:31.489 min. 0:04.667 min. Pos. 5 ↑ +1
5 Earl Bamber Team 75 Bernhard 32:39.530 min. 1:31.560 min. 0:06.035 min. Pos. 6 ↑ +1
6 Alex Riberas Attempto Racing by Häring 32:39.972 min. 1:31.737 min. 0:06.477 min. Pos. 8 ↑ +2
7 Christopher Zoechling Konrad Motorsport 32:40.497 min. 1:31.760 min. 0:07.002 min. Pos.10 ↑ +3
8 Robert Lukas Förch Racing by Lukas MS 32:40.851 min. 1:31.837 min. 0:07.356 min. Pos.14 ↑ +6
9 Pieter Schothorst Mc Gregor by Attempto 32:44.465 min. 1:31.772 min. 0:10.970 min. Pos.13 ↑ +4
10 Jeffrey Schmidt Lechner Racing Academy ME 32:44.705 min. 1:31.992 min. 0:11.210 min. Pos.12 ↑ +2
11 Ola Nilsson Dt. Post/PP by Project 1 32:46.393 min. 1:31.897 min. 0:12.898 min. Pos.16 ↑ +5
12 Robert Renauer Team GT3 Kasko 32:50.428 min. 1:31.844 min. 0:16.933 min. Pos.15 ↑ +3
13 Lukas Schreier ZaWoTec Racing 32:55.579 min. 1:31.858 min. 0:22.484 min. Pos.19 ↑ +6
14 Philipp Eng Dt. Post by Project 1 32:58.147 min. 1:31.729 min. 0:24.652 min. Pos.11 ↓ -3
15 Antti Buri Attempto Racing by Häring 33:00.002 min. 1:31.825 min. 0:26.507 min. Pos.28 ↑ +13
16 Marko Klein ZaWoTec Racing 33:02.594 min. 1:32.017 min. 0:29.099 min. Pos.22 ↑ +6
17 C. Berckhan-Ramirez Förch Racing by Lukas MS 33:05.529 min. 1:32.296 min. 0:32.034 min. Pos.21 ↑ +4
18 Jochen Habets Land Motorsport 33:11.592 min. 1:32.482 min. 0:38.097 min. Pos.25 ↑ +7
19 Clemens Schmid Lechner Racing Academy ME 33:19.158 min. 1:31.256 min. 0:45.663 min. Pos. 7 ↓ -12
20 Christopher Gerhard TAM-Racing 33:27.474 min. 1:33.246 min. 0:53.979 min. Pos.31 ↑ +11
21 Rolf Ineichen Konrad Motorsport 33:28.861 min. 1:32.701 min. 0:55.306 min. Pos.24 ↑ +3
22 Michelle Gatting Attempto Racing by Häring 33:29.276 min. 1:32.856 min. 0:55.781 min. Pos.23 ↑ +1
23 Sean Johnston Dt. Post/PP by Project 1 33:30.157 min. 1:32.777 min. 0:56.662 min. Pos.18 ↓ -5
24 Sven Müller Dt. Post by Project 1 33:30.444 min. 1:31.565 min. 0:56.949 min. Pos. 9 ↓ -15
25 Wolf Nathan Land Motorsport 33:40.739 min. 1:33.909 min. 1:07.244 min. Pos.33 ↑ +8
26 Elia Erhart TECE MRS-Racing 33:41.037 min. 1:33.604 min. 1:07.542 min. Pos.29 ↑ +3
27 Ralf Bohn Team GT3 Kasko 33:46.405 min. 1:33.681 min. 1:12.910 min. Pos.34 ↑ +7
28 Felix Wimmer Team 75 Bernhard 33:59.409 min. 1:33.307 min. 1:25.914 min. Pos.27 ↓ -1
29 Patrick Eisemann Aust Motorsport 33:59.953 min. 1:33.398 min. 1:26.458 min. Pos.32 ↑ +3
30 Ronald van de Laar Land Motorsport 33:03.669 min. 1:35.447 min. +1 Runde Pos.35 ↑ +5
31 Mike Keller SMS Seyffarth Motorsport 33:51.815 min. 1:36.052 min. +1 Runde Pos.36 ↑ +5
32 Daniel Allemann Team GT3 Kasko 14:38.227 min. 1:33.906 min. +12 Runden Pos.30 ↓ -2
33 Mike Halder SMS Seyffarth Motorsport 11:34.429 min. 1:34.375 min. +14 Runden Pos.26 ↓ -7
34 Jim Pla TECE MRS-Racing 12:03.686 min. 1:33.320 min. +14 Runden Pos.17 ↓ -17
35 Fabien Thuner Mc Gregor by Attempto 05:01.945 min. 1:35.062 min. +18 Runden Pos.20 ↓ -15
36 Nicki Thiim QPOD Lechner Racing 04:12.019 min. 1:56.369 min. +19 Runden Pos. 4 ↓ -32

Die Rennen - Fakten, Daten und Zahlen

Der Porsche Carrera Cup gilt als der schnellste Markenpokal in Deutschland. Die Rennen werden im Rahmen der DTM Läufe auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Die Rennserie wird seit 1990 ausgetragen. Damit feiert die Rennserie in diesem Jahr ihr 25 jähriges Dienstjubiläum. Als Vorläufer des Porsche Carrera Cup gilt der Porsche 944 Turbo Cup der erstmalig 1986 ausgetragen wurde. Der Cup gilt als schnellster Markenpokal Europas.

zum Porsche Carrera Cup zurück Valid XHTML 1.0 Strict