PORSCHE CARRERACUP - SEAN EDWARDS SIEGT IM 2. LAUF AM SONNTAG IN HOCKENHEIM

Porsche Carrera Cup 2012 auf dem Hockenheimring

Ergebnis von Lauf 2 der Saison 2012 auf dem Hockenheimring

RENNEN II:

Im 2. Rennen des Porsche Carrera Cup in Hockenheim, holt sich Sean Edwards den Sieg. Nach dem gestrigen Ausfall heute das Glück des Tüchtigen. Vom Start weg übernahm er die Führung. Immer wieder wurde er von Kevin Estre und Rene Rast unter Druck gesetzt, hielt diesem aber Stand. K. Estre belegte am Ende Platz 2 vor dem gestrigen Sieger Rene Rast. Ein starkes Rennen fuhr der Österreicher Norbert Siedler vom Team Konrad Motorsport. Von Platz 11 kommend kam er als Sechster ins Ziel. Ein über die gesamte Renndistanz ein sehr fair geführtes Rennen begeisterte die Zuschauer.

Porsche Carrera Cup - Rennen 2 auf dem Hockenheimring am Sonntag im Detail

Position Fahrer Team Zeit gesamt schnellste Runde Rückstand Startposition
1 Sean Edwards Team Deutsche Post by tolimit 31:13.046 min. 1:43.330 min. 0:00.000 min. Pos. 1
2 Kevin Estre Hermes Attempto Racing 31:14.037 min. 1:43.219 min. 0:00.991 min. Pos. 3 ↑ +1
3 Rene Rast Team Deutsche Post by tolimit 31:15.380 min. 1:43.278 min. 0:02.334 min. Pos. 4 ↑ +1
4 Nicki Thiim Hermes Attempto Racing 31:21.524 min. 1:43.465 min. 0:08.478 min. Pos. 5 ↑ +1
5 Jaap van Lagen FE Racing by Land Motorsport 31:22.511 min. 1:43.527 min. 0:09.465 min. Pos. 2 ↓ -3
6 Norbert Siedler Konrad Motorsport 31:23.311 min. 1:43.675 min. 0:10.265 min. Pos.11 ↑ +5
7 Nicolas Armindo Attempto Racing 31:26.651 min. 1:43.679 min. 0:13.607 min. Pos. 8 ↑ +1
8 Philipp Eng MRS-GT Racing 31:31.591 min. 1:44.045 min. 0:18.545 min. Pos. 6 ↓ -2
9 Michael Ammermüller Switch IT Lechner Racing 31:32.767 min. 1:43.978 min. 0:19.721 min. Pos. 9
10 Jeroen Mul Team Bleekemolen 31:34.312 min. 1:44.035 min. 0:21.266 min. Pos. 7 ↓ -3
11 Philipp Frommenwiler Attempto Racing 31:39.155 min. 1:43.966 min. 0:26.109 min. Pos.14 ↑ +3
12 Michael Christensen Konrad Motorsport 31:39.443 min. 1:44.331 min. 0:26.397 min. Pos.13 ↑ +1
13 Klaus Bachler Team Deutsche Post by tolimit 31:39.834 min. 1:44.271 min. 0:26.788 min. Pos.12 ↓ -1
14 Elia Erhart Marschall Goebel Racing 31:50.214 min. 1:44.613 min. 0:37.168 min. Pos.16 ↑ +2
15 Felipe F. Laser Farnbacher ESET Racing 32:09.081 min. 1:44.759 min. 0:56.035 min. Pos.15
16 Harrie Kolen Land Motorsport 32:11.603 min. 1:45.845 min. 0:58.557 min. Pos.18 ↑ +2
17 Matthias Gamauf Marschall Goebel Racing 32:18.434 min. 1:45.850 min. 1:05.388 min. Pos.20 ↑ +3
18 Bill Barazetti MRS-GT Racing 32:21.313 min. 1:45.451 min. 1:08.267 min. Pos.21 ↑ +3
19 Christina Nielsen Farnbacher ESET Racing 32:26.121 min. 1:45.738 min. 1:13.075 min. Pos.19
20 Wolf Nathan FE Racing by Land Motorsport 32:27.150 min. 1:46.637 min. 1:14.104 min. Pos.22 ↑ +2
21 Tomas Pivoda Konrad Motorsport 21:52.524 min. 1:45.696 min. +7 Runden Pos.17 ↓ -4
22 Clemens Schmid Switch IT Lechner Racing 10:37.660 min. 1:44.268 min. +12 Runden Pos.10 ↓ -12

Die Rennen - Fakten, Daten und Zahlen

Der Porsche Carrera Cup gilt als der schnellste Markenpokal in Deutschland. Die Rennen werden im Rahmen der DTM Läufe auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Die Rennserie wird seit 1990 ausgetragen. Damit feiert die Rennserie in diesem Jahr ihr 25 jähriges Dienstjubiläum. Als Vorläufer des Porsche Carrera Cup gilt der Porsche 944 Turbo Cup der erstmalig 1986 ausgetragen wurde. Der Cup gilt als schnellster Markenpokal Europas.

zum Porsche Carrera Cup zurück Valid XHTML 1.0 Strict