PORSCHE MOBIL 1 SUPERCUP HUNGARORING - KEVIN ESTRE MIT SOUVERÄNEM SIEG IN DER PUSTA

Porsche Mobil 1 Supercup Rennen in Budapest

RENNBERICHT VOM 8. LAUF DES PORSCHE MOBIL 1 SUPERCUP IN BUDAPEST

Qualifying & Racereport | Date: 28.07.2012


QUALIFYING:

Und wieder einmal Rene Rast!

Die "Rast Show" geht weiter! So könnte man diesen Freitag kurz und bündig beschreiben. Mit einer Zeit von 1:48.067 min. holte sich Rene Rast die Pole Position fürs Rennen. Auch die zweitbeste Zeit ging an Rene Rast und damit ist der Start als Polesetter in beiden Rennen des Wochenendes gesichert. Sean Edwards, einer der stärksten Konkurrenten von Rene Rast in der Meisterschaft, holte sich Platz 2 vor seinem Teamkollegen Christian Engelhart. Nicht sonderlich gut lief es für den 3.ten Titelaspiranten Norbert Siedler. Am Ende blieb für ihn nur Startplatz 8. Philipp Eng hingegen konnte mit seinem 9. Startplatz zufrieden sein.

RENNEN:

Kevin Estre hat das erste Rennen in Ungarn auf dem Hungaroring mit einem souveränen Start/Zielsieg gewonnen. Das Rennen, welches am Samstag ausgetragen wird, ist der Ersatz für den gestrichenen Meisterschaftslauf in Barcelona. Den 2. Platz konnte sich Michael Ammermüller vor Sean Edwards der am Ende auf Platz 3 landete holen. M. Ammermüller konnte den in der Startaufstellung vor ihm stehenden Nicki Thiim gleich beim Start überholen. Auch Sean Edwards konnte sich mit einer Gewaltaktion an Nicki Thiim im Verlauf des Rennens vorbeipressen. Nicki Thiim kam am Ende in einem ansonsten eher ruhigen Rennverlauf auf den 4. Platz. Nicht dabei war der Polesetter Rene Rast. Er nimmt am 24h Rennen in Spa auf einem Audi R8 LMS Ultra teil. Rene Rast wird auch voraussichtlich am Sonntag in Rennen 2 nicht dabei sein. Dieses wird die Chance für die Verfolger Estre, Edwards und Siedler sein, in der Meisterschaftstabelle den Punktevorsprung auf Rene Rast zu verkleinern. Die 2 x 2 Punkte für die Pole Position bleiben jedoch bei Rene Rast.

Porsche Mobil 1 Supercup - Ergebnis vom 8. Lauf der Saison 2012 in Budapest im Detail

Position Fahrer Team Zeit gesamt schnellste Runde Rückstand Startposition
1 Kevin Estre Hermes Attempto Racing 26:00.283 min. 1:50.594 min. 0:00.000 min. Pos. 1
2 Michael Ammermüller Veltins Lechner Racing 26:01.565 min. 1:50.426 min. 0:01.282 min. Pos. 3 ↑ +1
3 Sean Edwards Konrad Motorsport 26:02.685 min. 1:50.569 min. 0:02.402 min. Pos. 4 ↑ +1
4 Nicki Thiim Hermes Attempto Racing 26:07.720 min. 1:50.875 min. 0:07.437 min. Pos. 2 ↓ -2
5 Norbert Siedler Veltins Lechner Racing 26:08.781 min. 1:51.016 min. 0:08.498 min. Pos. 5
6 Philipp Eng MRS GT-Racing 26:10.688 min. 1:51.031 min. 0:10.405 min. Pos.10 ↑ +4
7 Christian Engelhart Konrad Motorsport 26:11.163 min. 1:50.853 min. 0:10.880 min. Pos. 6 ↓ -1
8 Robert Lukas Förch Racing 26:11.446 min. 1:51.012 min. 0:11.163 min. Pos. 9 ↑ +1
9 Kuba Giermaziak Verva Racing 26:14.052 min. 1:50.964 min. 0:13.769 min. Pos. 8 ↓ -1
10 Mateusz Lisowski Förch Racing 26:16.346 min. 1:51.058 min. 0:16.063 min. Pos.13 ↑ +3
11 Sebastiaan Bleekemolen Team Bleekemolen 26:18.376 min. 1:51.166 min. 0:18.093 min. Pos. 7 ↓ -4
12 Patryk Szczerbinski Verva Racing 26:18.786 min. 1:51.238 min. 0:18.503 min. Pos.11 ↓ -1
13 Florian Scholze Förch Racing by Lukas MS 26:35.094 min. 1:51.897 min. 0:34.811 min. Pos.16 ↑ +3
14 Andreas Mayerl Lechner Racing 26:37.581 min. 1:52.128 min. 0:37.298 min. Pos.15 ↑ +1
15 Mats Karlsson MRS GT-Racing 26:48.029 min. 1:52.710 min. 0:47.746 min. Pos.18 ↑ +3
16 I. Lopez Tutumlu Förch Racing by Lukas MS 14:03.002 min. 1:52.993 min. +7 Runden Pos.17 ↑ +1
17 Alessandro Zampedri Team Bleekemolen 07:40.927 min. 1:51.619 min. +10 Runden Pos.12 ↓ -5
18 Jeroen Mul Team Bleekemolen 02:04.497 min. n./a. +13 Runden Pos.14 ↓ -4
Ergebnisse der Rennen, Fakten, Daten und Zahlen.
Der Porsche Mobil 1 Supercup gilt als der schnellste internationale Markenpokal der Welt. Alle Rennen werden im Rahmenprogramm der Formel 1 Läufe auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Der Porsche Mobil 1 Supercup wird seit dem Jahr 1993 ausgetragen. Hochkarätige Fahrerbesetzungen bieten hier spannenden Motorsport auf höchstem Niveau.
zum Porsche Mobil 1 Supercup zurück Valid XHTML 1.0 Strict