Login Registrierung

Porsche Mobil 1 Supercup - Christian Engelhart mit erstem Sieg in Ungarn

  • Home»
  • Porsche Mobil 1 Supercup 2012 - Lauf 9

Sean Edwards am Hungaroring nachträglich disqualifiziert

Team Konrad Motorsport auf dem Hungaroring
Rennen

Der bis zu diesem Zeitpunkt amtierende Tabellenführer Rene Rast, nahm auch am achten Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup in Ungarn auf dem Hungaroring nicht teil. Damit startete Sean Edwards von der Pole Position ins Rennen. Aber gleich nach dem erfolgten Start schob sich der Teamkollege Christian Engelhart von Startplatz zwei kommend in einem beinharten Duell an Sean Edwards vorbei und fuhr so einen nie gefährdeten Sieg nach Hause. Auch Nicki Thiim konnte Sean Edwards nach dem Start passieren. Im Verlauf des Rennens versuchte Sean Edwards alles um wieder an Nicki Thiim vorbei zu kommen, was jedoch erfolglos blieb. Nicki Thiim fuhr ein fehlerfreies Rennen und holte sich am Ende Platz zwei. Für Christian Engelhart war es der erste Sieg im Porsche Mobil 1 Supercup in der laufenden Saison hier in Ungarn. Nicki Thiim feierte sein bestes Ergebnis im Porsche Mobil 1 Supercup in der Saison 2012. Pech für den Briten Sean Edwards. Er wurde bei der nach jedem Rennen stattfindenden nachträglichen Fahrzeugkontrolle wegen einer Unregelmäßigkeit hier am Hungaroring disqualifiziert und erhielt so auch keine Punkte. Neuer Tabellenführer in der Meisterschaft ist jetzt Kevin Estre mit einem Punkt Vorsprung auf Rene Rast. Norbert Siedler (99 Pkt.) und Sean Edwards (93 Pkt.) liegen aber weiterhin in Schlagdistanz.

Porsche Mobil 1 Supercup 2012 - Ergebnis Lauf 9 auf dem Hungaroring

Renndistanz: 14 Runden

Rennen am: 29.07.2012

Pos. Fahrer Team Zeit gesamt schnellste Runde Rückstand Startposition +/-
1 Christian Engelhart Konrad Motorsport 26:06.485 min. 1:50.537 min. 0:00.000 min. 2 ↑ +1
2 Nicki Thiim Hermes Attempto Racing 26:12.246 min. 1:51.172 min. 0:05.761 min. 3 ↑ +1
3 Kuba Giermaziak Verva Racing 26:13.849 min. 1:51.326 min. 0:07.364 min. 4 ↑ +1
4 Michael Ammermüller Veltins Lechner Racing 26:14.952 min. 1:51.257 min. 0:07.437 min. 6 ↑ +2
5 Kevin Estre Hermes Attempto Racing 26:17.713 min. 1:51.311 min. 0:11.228 min. 5
6 Norbert Siedler Veltins Lechner Racing 26:23.229 min. 1:51.640 min. 0:16.744 min. 7 ↑ +1
7 Robert Lukas Förch Racing 26:23.455 min. 1:51.652 min. 0:16.970 min. 11 ↑ +4
8 Jeroen Mul Team Bleekemolen 26:28.540 min. 1:51.918 min. 0:22.055 min. 12 ↑ +4
9 Sebastiaan Bleekemolen Team Bleekemolen 26:39.107 min. 1:52.115 min. 0:32.622 min. 9
10 Andreas Mayerl Lechner Racing 26:44.276 min. 1:52.866 min. 0:37.791 min. 16 ↑ +6
11 Mats Karlsson MRS GT-Racing 26:58.884 min. 1:52.745 min. 0:52.399 min. 17 ↑ +6
12 Patryk Szczerbinski Verva Racing 27:01.408 min. 1:53.596 min. 0:54.923 min. 10 ↓ -2
13 Florian Scholze Förch Racing by Lukas MS 27:16.954 min. 1:52.139 min. 1:10.469 min. 15 ↑ +2
14 Philipp Eng MRS GT-Racing 15:10.684 min. 1:51.973 min. +6 Runden 8 ↓ -6
15 Alessandro Zampedri Team Bleekemolen 15:11.380 min. 1:52.103 min. +6 Runden 14 ↓ -1
16 Mateusz Lisowski Förch Racing 09:40.579 min. 1:52.044 min. +9 Runden 13 ↓ -3
17 I. Lopez Tutumlu Förch Racing by Lukas MS 08:15.333 min. 1:52.619 min. +10 Runden 18 ↑ +1

Fahrer- und Teamwertung

 

Pos. Fahrerwertung Punkte Teamwertung Punkte
1 Kevin Estre 105 Hermes Attempto Racing 190
2 Rene Rast 104 Veltins Lechner Racing 183
3 Norbert Siedler 99 Konrad Motorsport 169
4 Sean Edwards 93 Lechner Racing 134
5 Michael Ammermüller 87 Verva Racing 126
6 Nicki Thiim 85 Förch Racing 96
7 Christian Engelhart 78 Team Bleekemolen 81
8 Kuba Giermaziak 75 MRS-GT Racing 48
9 Robert Lukas 68 Förch Racing by Lukas MS 31
10 P. Szczerbinski 52    
11 S. Bleekemolen 47    
12 Philipp Eng 31    
13 Jeroen Mul 30    
14 Andreas Mayerl 27    
15 A. Zampedri 22    
16 Florian Scholze 20    
17 Isaac Tutumlu 17    
18 Renger v.d. Zande 14    
19 M. Lisowski 7    
20 Stefan Rosina 6    
21 W. Langhorne 6    
22 Richard Hein 3    

Porsche Mobil 1 Supercup

Fakten, Daten und Zahlen zum Markenpokal

Der Porsche Mobil 1 Supercup geht in diesem Jahr als der schnellste internationale Markenpokal der Welt in die 20. Saison. In diesem Jahr werden insgesamt elf Wertungsläufe ausgetragen. Schon der Saisonstart in Bahrain startet mit einer Doppelveranstaltung, so das hier gleich zwei Wertungsläufe am Wochenende ausgetragen werden. Eine weitere Doppelveranstaltung findet auf dem Hungaroring in Ungarn statt. Weiterhin werden alle Rennen im Rahmenprogramm der Formel 1 Rennen auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Auch in diesem Jahr bieten wieder hochkarätige Fahrerbesetzungen spannenden Motorsport auf höchstem Niveau.

zurück zur Saison 2012

Porsche Mobil 1 SuperCup Saison 2012