Login Registrierung

Porsche Mobil 1 Supercup - Erster Saisonerfolg für Sean Edwards in Monaco

  • Home»
  • PMSC Saison 2012 - Lauf 4 in Monaco

Souveräner Start-Zielsieg im Fürstentum

Starterfeld des Porsche Mobil 1 Supercup 2012 in Monaco
Qualifying

Es ist immer etwas besonders, mit dem Automobilrennsport im Fürstentum Monaco. Nirgendwo liegen Glück und Pech so nahe beieinander. Denn auch nirgenwo fährt man so dicht an die Leitplanken. Gut lief es für Sean Edwards. Er holte sich mit einer Zeit von 1:35.980 min. die Poleposition. Dicht dahinter mit einem Abstand von etwas mehr als 1/10 sec. der stark auftrumpfende Sebastian Bleekemolen. Tabellenführer Norbert Siedler landete auf Platz sieben.

Rennen

Mit einer souveränen Leistung holt sich der Konrad Motorsport Pilot Sean Edwards einen Start-Zielsieg im vierten Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup im Fürstentum Monaco und damit auch den ersten Saisonerfolg. Ein guter Start lieferte die Vorraussetzung für den Erfolg. Gut gestartet war auch Sebastian Bleekemolen, der sich nach dem Start sofort auf Platz zwei schob. Jedoch nur für kurze Zeit, denn nach der Bekanntschft mit den Leitplanken von Monaco war das Rennen für ihn zu Ende. An der Spitze setzten sich Edwards, Estre, Thiim und Rast ab. Nach einem heftigen Verbremser fiel Nicki Thiim jedoch aus diesem Quartett heraus. Nun waren es Kevin Estre und Rene Rast die fünf Runden vor Schluss des Rennens bis auf 3/10 sec. an Sean Edwards wieder heran kamen. Doch auch Rene Rast verabschiedete sich aus dem Trio, als er nach Problemen heftig in die Leitplanken einschlug und eine Saftey-Car Phase einleitete. Nach der Wiederfreigabe des Rennens versuchte Kevin Estre in den letzten zwei Runden alles um an Sean Edwards vorbeizukommen. Auch er berührte dabei mit seinem "Elfer" die Leitplanken und hatte Glück das er den zweiten Platz bis ins Ziel verteidigen komnnte. Starker Dritter wurde Christian Engelhart ebenfalls aus dem Team von Franz Konrad.

Porsche Mobil 1 Supercup 2012 - Ergebnis Lauf 4 in Monaco

Renndistanz: 16 Runden

Rennen am: 27.05.2012

Pos. Fahrer Team Zeit gesamt schnellste Runde Rückstand Startposition +/-
1 Sean Edwards Konrad Motorsport 28:01.234 min. 1:36.996 min. 0:00.000 min. 1
2 Kevin Estre Hermes Attempto Racing 28:02.488 min. 1:36.814 min. 0:01.254 min. 3 ↑ +1
3 Christian Engelhart Konrad Motorsport 28:03.745 min. 1:37.531 min. 0:02.511 min. 6 ↑ +3
4 Norbert Siedler Veltins Lechner Racing 28:04.708 min. 1:37.873 min. 0:03.474 min. 7 ↑ +3
5 Jeroen Bleekemolen Team Bleekemolen 28:06.546 min. 1:37.648 min. 0:05.312 min. 9 ↑ +4
6 Michael Ammermüller Veltins Lechner Racing 28:07.510 min. 1:37.567 min. 0:06.276 min. 8 ↑ +2
7 Kuba Giermaziak Verva Racing 28:08.153 min. 1:37.765 min. 0:06.919 min. 11 ↑ +4
8 Andrea Belicchi Antonelli Motorsport 28:08.723 min. 1:37.924 min. 0:07.489 min. 10 ↑ +2
9 Robert Lukas Förch Racing 28:09.498 min. 1:37.427 min. 0:08.264 min. 12 ↑ +3
10 Alessandro Zampedri Team Bleekemolen 28:10.467 min. 1:37.532 min. 0:09.233 min. 14 ↑ +4
11 Jeroen Mul Team Bleekemolen 28:10.863 min. 1:37.899 min. 0:09.629 min. 16 ↑ +5
12 Angelo Proietti Antonelli Motorsport 28:14.022 min. 1:39.263 min. 0:12.788 min. 17 ↑ +5
13 William Langhorne MRS GT-Racing 28:14.588 min. 1:38.719 min. 0:13.354 min. 19 ↑ +6
14 Patryk Szczerbinski Verva Racing 28:15.087 min. 1:38.296 min. 0:13.853 min. 21 ↑ +7
15 Andreas Mayerl Lechner Racing 28:16.292 min. 1:39.500 min. 0:15.058 min. 22 ↑ +7
16 Clemens Schmid Switch IT Lechner Racing 28:17.747 min. 1:38.321 min. 0:16.513 min. 18 ↑ +2
17 Stefan Bilinski Förch Racing 28:27.468 min. 1:40.973 min. 0:26.234 min. 26 ↑ +9
18 Richard Hein MRS GT-Racing 28:28.221 min. 1:40.528 min. 0:26.987 min. 25 ↑ +7
19 Florian Scholze Förch Racing by Lukas MS 28:28.742 min. 1:39.760 min. 0:27.508 min. 20 ↑ +1
20 Michael Christensen Konrad Motorsport 28:40.112 min. 1:37.512 min. 0:38.878 min. 15 ↓ -5
21 I. Lopez Tutumlu Förch Racing by Lukas MS 29:00.437 min. 1:39.414 min. 0:59.203 min. 23 ↑ +2
22 Glynn Geddie Porsche Carrera Cup GB 29:02.843 min. 1:37.332 min. 1:01.609 min. 24 ↑ +2
23 Michael Meadows Porsche Carrera Cup GB 24:53.165 min. 1:37.769 min. +2 Runden 13 ↓ -10
24 Rene Rast Lechner Racing 18:00.234 min. 1:36.750 min. +5 Runden 4 ↓ -20
25 Nicki Thiim Hermes Attempto Racing 05:05.343 min. 1:38.671 min. +13 Runden 5 ↓ -20
26 Sebastiaan Bleekemolen Team Bleekemolen 01:45.386 min. n. /a. +15 Runden 2 ↓ -24
27 Henry Hassid Hermes Attempto Racing n.a. n.a. n.a.> 27

Fahrer- und Teamwertung

 

Pos. Fahrerwertung Punkte Teamwertung Punkte
1 Norbert Siedler 54 Konrad Motorsport 88
2 Christian Engelhart 48 Veltins Lechner Racing 79
3 Sean Edwards 43 Hermes Attempto Racing 58
4 Kevin Estre 39 Verva Racing 50
5 Rene Rast 36 Lechner Racing 50
6 Kuba Giermaziak 30 Team Bleekemolen 32
7 Michael Ammermüller 28 Förch Racing 29
8 Nicki Thiim 19 MRS-GT Racing 10
9 S. Bleekemolen 18 Förch Racing by Lukas MS 3
10 P. Szczerbinski 18    
11 Robert Lukas 16    
12 Renger v.d. Zande 14    
13 Jeroen Mul 11    
14 Florian Scholze 9    
15 A. Zampedri 8    
16 W. Langhorne 6    
17 Stefan Rosina 6    
18 Andreas Mayerl 4    
19 Richard Hein 3    
20 Isaac Tutumlu 1    

Porsche Mobil 1 Supercup

Fakten, Daten und Zahlen zum Markenpokal

Der Porsche Mobil 1 Supercup geht in diesem Jahr als der schnellste internationale Markenpokal der Welt in die 20. Saison. In diesem Jahr werden insgesamt elf Wertungsläufe ausgetragen. Schon der Saisonstart in Bahrain startet mit einer Doppelveranstaltung, so das hier gleich zwei Wertungsläufe am Wochenende ausgetragen werden. Eine weitere Doppelveranstaltung findet auf dem Hungaroring in Ungarn statt. Weiterhin werden alle Rennen im Rahmenprogramm der Formel 1 Rennen auf verschiedenen internationalen Rennstrecken ausgetragen. Auch in diesem Jahr bieten wieder hochkarätige Fahrerbesetzungen spannenden Motorsport auf höchstem Niveau.

zurück zur Saison 2012

Porsche Mobil 1 SuperCup Saison 2012