Login Registrierung

Porsche Carrera Cup Saison 2016

  • Home»
  • Porsche Carrera Cup Saison 2016

Vorschau auf die Saison 2016

Jahr auswählen:

Navigation:

 Unternehmen suchen

  •  

 Festpreisangebote

  •  

 Fahrzeugmarkt

  •  

 Aktuell & Historie

  •  

 Termine

  •  

 Motorsport

  •  

 Technik

  •  

 Action & Fun

  •  

 Im- und Export

  •  

 Preise am Markt

  •  

 Fahrzeug Auktionen

  •  

 Service & Sonstiges

Cup Historie

Gewinner des Championats

  • 2016: Sven Müller [DEU]
  • 2015: Philipp Eng [AUT]
  • 2014: Philipp Eng [AUT]
  • 2013: Kevin Estre [FRA]
  • 2012: Rene Rast [DEU]
  • 2011: Nick Tandy [GBR]
  • 2010: Nicolas Armindo [FRA]
  • 2009: Thomas Jäger [DEU]
  • 2008: Rene Rast [DEU]
  • 2007: Uwe Alzen [DEU]
  • 2006: Dirk Werner [DEU]
  • 2005: Christian Menzel [DEU]
  • 2004: Mike Rockenfeller [DEU]
  • 2003: Frank Stippler [DEU]
  • 2002: Marc Lieb [DEU]
  • 2001: Timo Bernhard [DEU]
  • 2000: Jörg Bergmeister [DEU]
  • 1999: Lucas Luhr [DEU]
  • 1998: Dirk Müller [DEU]
  • 1997: Wolfgang Land [DEU]
  • 1996: Ralf Kelleners [DEU]
  • 1995: Harald Grohs [DEU]
  • 1994: Bernd Mayländer [DEU]
  • 1993: Wolfgang Land [DEU]
  • 1992: Uwe Alzen [DEU]
  • 1991: Roland Asch [DEU]
  • 1990: Olaf Manthey [DEU]

Auftakt zur neuen Saison diesmal in Oschersleben

Dennis Olsen im Porsche Carrera Cup

Das letzte Jahr im Porsche Carrera Cup endete mit der Titelverteidigung des Champions Philipp Eng aus dem Vorjahr. Damit war er der erste Fahrer dem die Titelverteidigung im Championat des Carrera Cup gelang. Zunächst wartet der Porsche Markenpokal in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf. Hier eine Vorschau auf die Saison 2016. Diese betreffen vorzugsweise die Amateur-Piloten. Für sie werden zur Ermittlung des Meistertitels in dieser Saison sogenannte Streichresultate eingeführt. Aus den insgesamt 16 Wertungsläufen in der Saison 2016, werden nun nur noch die besten zwölf Rennergebnisse zur Ermittlung des Meisters herangezogen. Weiterhin wird für die B-Fahrer ein Fahrercoaching und ein professionelles Fitnessprogramm mit sportmedizinischer Betreuung angeboten. Aber auch bei den Teams und Fahrerbesetztungen wird es wieder Veränderungen geben. Eine völlig neue Fahrerbesetzung erwartet uns beim KÜS Team 75 Bernhard. Für das Team von Timo Bernhard wird der australische Champion Nick Foster und Marek Böckmann an den Start gehen. Auch Teamchef Franz Konrad von Konrad Motorsport gelang eine spektakuläre Neuverpflichtung. Sven Müller, letztes Jahr noch in Diensten von Walter Lechner, hat die Jagd auf den Meistertitel fest im Visier und wird zusammen mit Luca Rettenbacher für das Team von Konrad Motorsport auf Punktejagd gehen. Gleich zwei neue Teams wurden durch "Cup-Urgestein" Walter Lechner und Teammanager Christoph Huber ins Leben gerufen. Hier schloss man sich in einer Art Zweckgemeinschaft zusammen und startet mit vier Fahrern in die neue Saison wobei man mit Jeffrey Schmidt und Wolf Nathan auf Cup erfahrene Piloten vertraut. Einen völligen Neustart wagt das Team von Deutsche Post by Project 1. Hier wird nach der sehr erfolgreichen Saison 2015 der Brite Nick Yelloly und der aus dem Kartsport kommende David Kolkmann ins Lenkrad greifen. Damit sind auch dieses Jahr wieder jede Menge spannende Rennen garantiert. Der Saisonstart erfolgt dieses Jahr anders wie gewohnt nicht in Hockenheim sondern in Oschersleben.

Fahrer und Teams im Markenpokal

Jeffrey Schmidt im Porsche Carrera Cup

Mit Sven Müller, Christian Engehart und Jeffrey Schmidt dürften hier wohl nur einige der Favoriten auf den Meistertitel bei den Fahrern genannt sein. Aber auch die Newcomer wie Dennis Olsen und der australische Champion Nick Foster sind nicht zu unterschätzen. In jedem Fall erwartet die Rennsport Fans wieder eine spannende Rennaction in der Saison 2016 des Markenpokals.

Wertungen und Punktevergabe

Porsche Carrera Cup Saison 2016

In den verschiedenen Wertungsklassen erhalten die teilnehmenden Fahrer und Teams für jedes Rennen gemäß der Punkteverteilung entsprechende Wertungspunkte ( A-Fahrer ). Ein Sieg wird mit 20 Punkten honoriert. Zusätzlich gibt es eine eigene "Rookie-Wertung" für die Neueinsteiger und eine Amateur-Wertung ( B-Fahrer ) für Privatfahrer welche den Motorsport nicht professionell betreiben.

  • Platz 1: 20 Punkte
  • Platz 2: 18 Punkte
  • Platz 3: 16 Punkte
  • Platz 4: 13 Punkte
  • Platz 5: 11 Punkte
  • Platz 6: 10 Punkte
  • Platz 7:   9 Punkte
  • Platz 8:   8 Punkte
  • Platz 9:   7 Punkte
  • Platz 10: 6 Punkte
  • Platz 11: 5 Punkte
  • Platz 12: 4 Punkte
  • Platz 13: 3 Punkte
  • Platz 14: 2 Punkte
  • Platz 15: 1 Punkt
  •  

Termine und Austragungsorte der Rennen

In dieser Saison werden insgesamt wieder 16 Läufe ausgetragen. Der Saisonauftakt findet diesesmal in Oschersleben statt.

Termine der Rennen 2016