Porsche Mobil 1 Supercup - Vorschau auf die Saison 2016

Jeffrey Schmidt im Porsche Mobil 1 Supercup der Saison 2015

Porsche Mobil 1 Supercup - Saisonvorschau 2016


Auch in diesem Jahr startet der Porsche Mobil 1 Supercup traditionell im Rahmen der FIA Formel in Barcelona in die Saison 2016. Damit geht der Porsche Markenpokal in seine 24.te Saison.
Das Starterfeld ist ebenfalls wie gewohnt sehr internatinal aufgestellt. Fahrer aus zwölf verschiedenen Nationen garantieren wieder für zehn spannende Rennen. Der amtierende Champion Philipp Eng ist in diesem Jahr nicht mehr dabei und wird somit seinen Titel nicht verteidigen können. Vielleicht die Chance für Michael Ammermüller vom Lechner MSG Racing Team, der schon in den letzten Jahren dreimal in Folge am Ende in der Meisterschaft Platz 3 belegte, dieses Jahr den Titel zu holen. Aber auch Porsche Junior Sven Müller, ebenfalls aus dem Lechner Team, der im letzten Jahr den Meistertitel knapp verpasste, darf man zu den Titelanwärtern zählen.
Am Ende der Saison und zehn absolvierten Läufen im Porsche Mobil 1 Supercup wird feststehen, wer der neue Champion 2016 im Porsche Mobil 1 Supercup ist. Den Auftakt macht dabei das Rennen in Barcelona wo zunächst ein aus 23 Piloten und 12 Nationen bestehendes Starterfeld das erste Rennen des Markenpokals unter die Räder nehmen wird.

Porsche Mobil 1 Supercup - Fahrer- und Teamwertung der Saison 2016

Fahrerwertung und Teamwertung des Porsche Mobil 1 Supercup im Jahr 2016

Wertung und Punktevergabe

Punktevergabe: ( Fahrer- und Teamwertung )
Platz 1: 20 Pkt. | Platz 2: 18 Pkt. | Platz 3: 16 Pkt. | Platz 4: 14 Pkt. | Platz 5: 12 Pkt. | Platz 6: 10 Pkt.
Platz 7: 9 Pkt. | Platz 8: 8 Pkt. | Platz 9: 7 Pkt. | Platz 10: 6 Pkt. | Platz 11: 5 Pkt. | Platz 12: 4 Pkt.
Platz 13: 3 Pkt. | Platz 14: 2 Pkt. | Platz 15: 1 Pkt.

Es gibt keine Streichresultate. Gaststarter bzw. VIP Fahrer erhalten keine Punkte Wertungspunkte.

Sieger des Porsche Mobil 1 Supercup