Login Registrierung

Porsche Carrera Cup Deutschland - Saison 2015

  • Home»
  • Porsche Carrera Cup Deutschland - Saison 2015

Vorschau auf die Rennen 2015

Nachfolgend eine Vorschau auf die Rennen der Saison 2015 des Porsche Carrera Cup Deutschland. Siebzehn Wertungsläufe werden in diesem Jahr im Markenpokal ausgetragen. Der Markenpokal startet damit in diesem Jahr in seine 26. Saison. Wieder mit im Terminkalender sind die Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings und das Veranstaltungswochenende im niederländischen Zandvoort. Los geht es am ersten Maiwochenende mit dem Saisonstart am Hockenheimring. Danach geht es in die Eifel auf die Nordschleife und dann in die Lausitz auf den Lausitzring. Nach der vierwöchigen Sommerpause geht es zum Norisring und dann weiter nach Zandvoort. Dann folgen die Veranstaltungen auf dem Red Bull Ring in Spielberg und die beiden Läufe in Oschersleben. Das vorletzte Rennwochenende findet dann auf der GP-Strecke des Nürburgrings statt. Mitte Oktober bilden die beiden letzten Läufe mit dem Saisonfinale auf dem Hockenheimring den Saisonabschluß.

Jahr auswählen:

Navigation:

 Unternehmen suchen

  •  

 Festpreisangebote

  •  

 Fahrzeugmarkt

  •  

 Aktuell & Historie

  •  

 Termine

  •  

 Motorsport

  •  

 Technik

  •  

 Action & Fun

  •  

 Im- und Export

  •  

 Preise am Markt

  •  

 Fahrzeug Auktionen

  •  

 Service & Sonstiges

Cup Historie

Gewinner des Championats

  • 2015: Philipp Eng [AUT]
  • 2014: Philipp Eng [AUT]
  • 2013: Kevin Estre [FRA]
  • 2012: Rene Rast [DEU]
  • 2011: Nick Tandy [GBR]
  • 2010: Nicolas Armindo [FRA]
  • 2009: Thomas Jäger [DEU]
  • 2008: Rene Rast [DEU]
  • 2007: Uwe Alzen [DEU]
  • 2006: Dirk Werner [DEU]
  • 2005: Christian Menzel [DEU]
  • 2004: Mike Rockenfeller [DEU]
  • 2003: Frank Stippler [DEU]
  • 2002: Marc Lieb [DEU]
  • 2001: Timo Bernhard [DEU]
  • 2000: Jörg Bergmeister [DEU]
  • 1999: Lucas Luhr [DEU]
  • 1998: Dirk Müller [DEU]
  • 1997: Wolfgang Land [DEU]
  • 1996: Ralf Kelleners [DEU]
  • 1995: Harald Grohs [DEU]
  • 1994: Bernd Mayländer [DEU]
  • 1993: Wolfgang Land [DEU]
  • 1992: Uwe Alzen [DEU]
  • 1991: Roland Asch [DEU]
  • 1990: Olaf Manthey [DEU]

Saisonstart des Porsche Carrera Cup am Hockenheimring

Alex Riberas im Porsche Carreracup Deutschland am Ring

In einem Herzschlagfinale beim letzten Lauf des Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Hockenheimring konnte sich Project 1 Pilot Philipp Eng den Titel des Porsche Carrera Cup Champions sichern. Bis zuletzt hatten es noch drei Fahrer in der Hand, die Meisterschaft zu gewinnen. Michael Ammermüller vom Team Lechner Racing und Christian Engelhart vom Team Konrad Motorsport mußten sich am Ende jedoch mit Platz zwei und drei in der Gesamtwertung begnügen. Mit einer Vorschau auf die Saison 2015 bringen wir sie auf den Stand der Dinge. Auch in diesem Jahr sind alle drei Piloten wieder im Porsche Carrera Cup vertreten und werden wieder um den Titel kämpfen. Christian Engelhart wird in diesem Jahr für MRS-GT Racing mit Teamchef Carsten Molitor versuchen den Titel zu holen. Dabei gilt er als einer der Top-Favoriten auf die Meisterschaft. Neu in diesem Jahr wieder mit dabei, daß Team von Herberth Motorsport. Robert Renauer und Ralf Bohn werden hier als Fahrer fungieren. Ganz auf jung setzt in diesem Jahr das Team von Aust Motorsport. So wurde der erst 22 Jahre alte Maximilian Hackl, vorher in der Formel 3 tätig, gibt sein Debüt im Porsche Carrera Cup. Der 19 jährige Mike Halder, schon mit einem Jahr Cup-Erfahrung wird als zweiter Pilot ins Lenkrad greifen. Also beste Voraussetzungen für eine spannende Saison.

Fahrer und Teams im Porsche Carrera Cup 2015

Robert Renauer im Porsche Carrera Cup Deutschland

Porsche Junior Sven Müller absolviert dieses Jahr seine zweite Porsche Carrera Cup Saison und fährt dazu noch die Rennen im Porsche Mobil 1 Supercup. Eine Menge Arbeit für den jungen Piloten aus Bingen. Auch das Team von Project 1 um Bernd Kamps ist in beiden Championaten vertreten. Im Supercup steuern allerdings Matteo Cairoli und Philipp Eng die Cup-Elfer. Die Titelanwärter sind zahlreich. Christian Engelhart, dieses Jahr für Konrad Motorsport unterwegs und Michael Ammermüller dürften nur einige sein die Titelansprüche erheben.

Fahrerwertung und Teamwertung mit der Punktevergabe

Porsche Carrera Cup Deutschland Saison 2015

In den verschiedenen Wertungsklassen erhalten die teilnehmenden Fahrer und Teams des Porsche Carrera Cup Deutschland für jedes Rennen gemäß der Punktevergabe entsprechende Wertungspunkte. Die Fahrerwertung teilt sich in verschiedene Klassen auf. In der A-Wertung werden nur Fahrer gewertet die den Motorsport professionell betreiben. Die B-Wertung gilt für Fahrer welche den Rennsport nicht professionell betreiben, also Amateure und Privatfahrer. Dazu gibt es eine eigene "Rookie-Wertung" für die Neueinsteiger im Porsche Markenpokal. Voraussetzung für die Wertung als "Rookie" ist hier ein maximales Alter der Teilnehmer von 25 Jahren. Als letztes gibt es noch eine Teamwertung. Jeder Fahrer sammelt gemäß dem Rennergebnis entsprechend Punkte für sein Team. Gewertet werden maximal zwei vom Team eingesetzte Fahrzeuge. Die Teamwertung gilt sowohl für die Profis als auch für die Amateure. Ein Laufsieg wird mit 20 Punkten honoriert. Für den zweiten Platz werden 18 Punkte vergeben und für den dritten Platz gibt es immerhin noch 16 Punkte. Die weitere Punktevergabe ergibt sich aus dem Verteilungsschlüssel. Gaststarter erhalten für die Teilnahme an einem Rennen keine Wertungspunkte.

  • Platz 1: 20 Punkte
  • Platz 2: 18 Punkte
  • Platz 3: 16 Punkte
  • Platz 4: 13 Punkte
  • Platz 5: 11 Punkte
  • Platz 6: 10 Punkte
  • Platz 7:   9 Punkte
  • Platz 8:   8 Punkte
  • Platz 9:   7 Punkte
  • Platz 10: 6 Punkte
  • Platz 11: 5 Punkte
  • Platz 12: 4 Punkte
  • Platz 13: 3 Punkte
  • Platz 14: 2 Punkte
  • Platz 15: 1 Punkt
  •  

Termine Carreracup 2015